Wachteleier 12 Eier pro Packung Bayern

30.Nov-30.Jun
Wachteleier   12 Eier pro Packung  Bayern


6,99 6,79 €* / 12Stück  
(6,79 € / 12Stück)
-+

Herkunft
Bayern, DE, regional
Qualität
EG-VO Nr. 834/2007



Fakten zum Wachtelei

Ein Wachtelei wiegt 10 bis 13 Gramm. Man benötigt also 5-6 Wachteleier um ein Hühnerei zu ersetzen.

Wachteleier halten sehr lange wenn sie bei kühleren Temperaturen gelagert werden. Einige Versuche haben gezeigt das die Eier der Wachteln auch bei sehr langer Lagerung nicht schlecht werden. Sie vertrocknen allerdings, was man an ihrem Gewicht leicht feststellen kann. Man kann die Wachteleier also bedenkenlos auch nach 3-5 Wochen noch verzehren.

Die Eihaut der Wachteleier ist sehr zäh, was man beim Öffnen der Eier schnell feststellen kann. Das Aufschlagen der Eier an Schüsseln oder am Spülbecken ist bei den Eiern der Wachteln nicht möglich. Man verwendet daher ein Tomatenmesser oder ein Brotmesser (Messer mit gezackter Klinge) und schneidet bei den Eiern die obere Spitze ab. Nun kann man das Innere der Wachteleier einfach ausleeren.

Wachteleier muss man 4 Minuten lang kochen um ein hartes Frühstücksei zu erhalten.

Beim Schälen von Wachteleiern geht man etwas unterschiedlich vor wie man es von den Hühnereiern kennt. Nachdem man die Wachteleier gekocht und abgeschreckt hat rollt man diese unter Druck auf einem harten Untergrund, sodass die Schale zerbrochen wird. Dann beginnt man von der Spitze her die Eier zu pellen. Mit etwas Übung kann man durch die zähere Eihaut die Schale in einem Zug komplett abziehen.

Je nach Umgebung, Futter und Jahreszeit beginnen Wachteln mit einem Alter von 6-8 Wochen mit dem Legen der Eier.

 

Erzeuger: Andreas, Ruth und Josepha Marschner, 83549 Eiselfing
Wie halte ich meine Wachteln?

Meine Überlegung war, wenn ich Wachteleier verkaufen möchte, will ich es 12 Monate im Jahr tun. Da Wachteln erst bei ca. 15 Grad Eier legen, gibt es nur die Möglichkeit sie in einem Raum zu halten. Nach zwei Jahren habe ich jetzt die richtige Form gefunden. Meine Wachteln werden in kleinen Gehegen mit einem Sandbadbereich zu  je zehn Hennen und einem Hahn gehalten. Somit können sie ihre natürlichen Verhaltensweißen wie das Scharen und Hudern im Sand  denn ganzen Tag ausleben. Der Hahn wird nicht für die Eierproduktion benötigt, es ist aber wichtig für die Stimulierung und den zusammen halt in der Hierarchie in einem Gehege.

Das Futter ist 100% Gentechnik frei, und 100% frei von synthetischen Farbstoffen zusammen gestellt. Das Trinkwasser für die Wachteln wird mit einem Kohleblockfilter, und mit einem integrierten Infrarot licht (packte Riel) zu 99,99% chemisch und bakteriell gereinigt und aufbereitet, und mit Hilfe von Rohdiamanten physikalisch bioenergetisch belebt.

In den Räumlichkeiten in dem sich die Gehege befinden, wird dieser  mit Hilfe von Rohdiamanten bioenergetisch entstört. Wie die bioenergetische Belebung funktioniert bzw. was es bewirkt, fragen Sie mich bitte persönlich. Es  gibt eine  zahlreiche Literatur, insbesondere im Intranet oder auf YouTube. Die Steinheilkunde des  Quanten-Physiker Dr. Michael König.


*Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer


Neukunde? Jetzt Registrieren!


Ihr Warenkorb ist noch leer
Lieferservice BioKiste Frei Haus Geschenkpaket Geschenkkiste Bio Regional BIOLAND DEMETER BIOKREIS Naturland Gentechnikfrei fair trade vergan glutenfrei laktosefrei Bio Rosenheim Bio Miesbach Bio Fleisch Bio Bad Tölz Bio Gemüse Bio Obst Bio Käse Oberland